0.0.5 Ambystoma mexikanum - Axolotl

Nach vielen Jahren Aquaristik wollten wir etwas mehr Pepp ins Terrarium bringen und sahen uns nach passenden Tieren um. Wir hatten ein Auge auf Schildkröten geworfen, informierten uns zu Krallenfröschen usw.usw. Dann stiessen wir auf Axolotl. Kleine Grisenbacken mit Kulleraugen, die bei den passenden Rahmenbedingungen recht unkompliziert sind. Uns freute die Besonderheit der Tiere, die ihr Leben lang im Larvenstadium bleiben und recht aktiv sind. Ausserdem passte zu uns dass sie nicht tägluch Futter und Pflege brauchen und unkompliziert zu füttern sind. Klang nach einenm passenden Tier für uns.

 

So macht wir uns auf die Suche nach einer passenden Quelle. Hierzu schreiben wir etwas mehr bei "Anschaffung".

Zur Haltung oder Erkrankungen werden wir hier nichts schreiben. Das gibt es viele Leute, die davon mehr Ahnung haben. Wir sind im axolotlforum.de angemeldet und haben uns mit dem Sachbuch Axolotl- von Joachim Wistuba eingelesen.